Neue Corona- Schutzmassnahmen

Die Ostschweizer Kantone (St. Gallen, Thurgau, AI/AR) verschärfen gemeinsam die Corona-Schutzmassnahmen. Seit Donnerstag 02.12.2021 gilt eine erweiterte Maskentragepflicht für unseren Trainings- & Spielbetrieb.

Die neuen Massnahmen im Detail:

  • Generelle Maskenpflicht für alle Spieler/innen ab dem 12. Geburtstag, d.h. für alle ab U13 in Innenräumen wie Eingang/Umgang Eishalle und Garderobe. Die Maskenpflicht gilt nicht beim Training auf dem Eis.
  • Generelle Masken- und Zertifikatspflicht für sämtliche Besucher/innen und Zuschauer auf der Tribüne des Eissportzentrums Lerchenfeld (Training & Spielbetrieb)
  • Der Betrieb der Kaffeestube ist weiterhin im Take-away erlaubt. Die Konsumation hat sitzend im Restaurantbereich oder auf der Tribüne zu erfolgen.

Sämtliche bereits bestehenden Schutzmassnahmen – wie bsp. Zertifikatspflicht für sämtlicher Spieler/innen, Coaches & Betreuer ab 16 Jahren innerhalb Matchbetrieb – behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Das vom Kanton St. Gallen kommunizierte Kontaktsportverbot gilt für den Schulsportunterricht und tangiert unsere Vereinstätigkeit nicht!

Besten Dank für das strikte Einhalten dieser Massnahmen. Der HC Eisbären St. Gallen informiert nach Bekanntgabe etwaiger Massnahmen auf Bundesebene wieder.

03.11.2021/blm.